Skip to content

Froschrad

Einfach losradeln… BERLIN CALLING

Golda Meir

Jüdin und Zionistin Golda Meir - Die goldene Meyer

Das insolvente US-Brokerhaus MF Global steht im Verdacht, Kundengelder für eigene Geschäfte mißbraucht zu haben

Das Unternehmen „verhob sich“ mit europäischen Staatsanleihen. Jetzt „fehlen“ – wie es dieser Bande im Blute liegt – selbstverständlich 700 Millionen US amerikanische Dollar.

Mit von der Partie bei der Judenbank die beiden Hofjuden

Jon Stevens Corzine

und

Henry Merritt „Hank“ Paulson, Jr.

Wer das Geld schnell wiederfinden will, sucht es am besten in Israel: Dort wurde es in Schekel umgetauscht, um den Völkermord an den Palästinensern im Gaza-Streifen voranzutreiben.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

%d Bloggern gefällt das: