Skip to content

Froschrad

Einfach losradeln… BERLIN CALLING

Filmkulissen und Statisten für Hollywood werden immer gebraucht.

“Das können die doch nicht mit uns machen, es gibt doch die Genfer Konvention zur Behandlung von Kriegsgefangenen. Es muss sich um ein Missverständnis handeln.”

Nein, das ist kein Mißverständnis. Die Deutschen waren so dämlich, sich auf den Rothschild-Juden Adolf Hitler persönlich – nicht auf das Reich – vereidigen zu lassen. Für Privatarmeen der Juden gilt keine Genfer Konvention und keine HLKO. Menschlich gesehen zeigt es natürlich die Drecksnatur des führenden internationalen Rothschild-Judentums.
Und die Deutschen waren doch immer wieder so dämlich sich unter die Führung des führenden BRiD-Politikerjudentums zu stellen und gehen wieder freudig zur nächsten “Wahl”.

Und die Oberjuden Israels verweigern sich bis heute internationalen Abkommen, weil die Auserwählten glauben, machen zu können, was sie wollen. Sie können es ja auch, weil man ihnen nicht auf die schmutzigen Pfoten schlägt.

http://www.welt.de/politik/ausland/article7106626/Netanjahu-verweigert-sich-Obamas-Atomgipfel.html

“Durchtränkte Sommerkleidung, so gingen die unseligen Menschen hinter dem Stacheldraht zugrunde. Welch furchtbarer Anblick. Knapp 100.000 ausgezehrte, apathische, verdreckte, körperlich eingefallene, ins Leere starrende Männer, eingehüllt in schlammdurchwirkte Uniformen, standen knöcheltief im Morast. … Wasser war ein Hauptproblem, obwohl nur etwa 150 Meter entfernt der Rhein in voller Stärke floss.”

Man brauchte doch die Kulisse und die Statisten für die vielen Holocau$t-Filme.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: