Skip to content

Froschrad

Einfach losradeln… BERLIN CALLING

Schreie besetzen eine eigene “akustische Nische”, sagen Forscher der Universität Genf
Im Gegensatz zum normalen Sprechen versetzen Schreie Menschen in sofortige Alarmbereitschaft.

Durch Wissen zur Macht

Young girls scream as they spin around on a ride at the annual San Diego County Fair in Del Mar, California in this June 25, 2015 file photo. Young girls scream as they spin around on a ride at the annual San Diego County Fair in Del Mar, California in this June 25, 2015 file photo.

Schreie alarmieren Angstzentrum im Gehirn

Schreie besetzen eine eigene „akustische Nische“, sagen Forscher der Universität Genf

Im Gegensatz zum normalen Sprechen versetzen Schreie Menschen in sofortige Alarmbereitschaft.

  • Bisher war jedoch nicht bekannt, was Schreie zu einzigartigen Signalen macht und wie sie im Gehirn verarbeitet werden.

Forscher der Universität Genf haben nun herausgefunden, daß Schreie eine eigene akustische Nische besetzen.

Schreie haben Frequenzen zwischen 30 und 150 Hertz (Hz), wo weder Sprache noch Gesang verortet sind, wie das Wissenschafterteam um Luc Arnal im Fachjournal Current Biology berichtet.

Ursprünglichen Post anzeigen 454 weitere Wörter

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: